Seiten

Sonntag, 14. September 2008

Nur noch zwölf Stunden, ...

... dann bräuchte ich von euch allen eine Menge gekreuzte Finger oder auch gedrückte Daumen, damit bei uns alles gut geht.
Vier Weisheitszähne müssen bei meiner besseren Hälfte raus. Schön wird es wohl nicht werden, aber ich hoffe ihr steht ihr in Gedanken so sehr bei wie ich es an ihrer Seite tun werde.

Nachtrag: Es ist vollbracht. Meine Heldin hat tapfer durchgehalten und ist dafür um vier Beißerchen ärmer. Jetzt liegt sie neben mir und ruht sich von den Strapazen aus, während Kühlakkus und Schmerztabletten schon bereit liegen. Vielen Dank nochmal für eure Unterstützung im Geiste - auch von ihr.

Kommentare:

  1. Abwarten. Die Dinger können sich aber auch anders entscheiden. Bei mir reichte überraschender Weise ein kurzer Ruck und raus war er. Ganz zur Überraschung meines Docs und mir. OK, die Schmerzen waren nicht nett. Gar nicht nett. Aber dafür gibt es Pillen. Und der Freund wird ja als fachkundiges Pflegepersonal bereit stehen.

    AntwortenLöschen
  2. Bei mir war es auch nicht schlimm. Zur Not ganz viel Eis kaufen. Schmeckt gut und lindert den Schmerz :)

    AntwortenLöschen
  3. Aber sicher! Daumen sind gedrückt – und alles wird gut!

    Bitte Schmerztabletten verschreiben lassen. Die sollten schon sein. Allein schon wegen des gefühlten Schwebezustandes.

    AntwortenLöschen
  4. Alles wird gut ;)
    http://raus-aus-meinem-kopf.blogspot.com/2008/02/weisheit.html
    Bloß keine Witze erzählen ^^

    AntwortenLöschen
  5. Witze? Ich!? Niiiieeeeeemals ^^
    Mal sehen wie lange mein Patient sich von Brei ernähren muss. Wenn´s nach ihr ginge würden wir heute Abend schon wieder zum Türken an der Ecke gehen :P

    AntwortenLöschen
  6. Bloß nicht zu früh mit Kühlen und Schonen aufhören!

    Das war mein Fehler - ich dachte, ich könnte direkt am ersten Abend Kartoffeln essen. Ich dachte das nicht nur, ich habs auch getan. Die ersten Tage gings mir blendend! Und von Tag 4-8 gings mir hundeelend und ich hab ne komplette Packung Schmerztabletten durch...

    An die Freundin: Kühlen, Schonen, verwöhnen lassen

    An Danyo: Pflegen, Verwöhnen, um Kühlakkus kümmern ;)

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe den ersten Tag die Kühlakkus nur mal zum Wenden oder Auswecheln von meiner Wange weichen lassen. Ich hatte weder Schmerzen noch einen blauen Fleck ^^

    AntwortenLöschen