Seiten

Mittwoch, 6. Mai 2009

Endlich mal was mit Medien

Was tun, wenn man genau jetzt eine 70-minütige Präsentation halten aber gleichzeitig woanders sein muss? Man könnte das eine absagen und das andere wahrnehmen.

Oder aber man setzt den "was mit Medien"-Subtext des Studiums endlich mal in die Tat um und den ersetzt den eigenen Präsentationspart durch Videobotschaften von 5min und mehr, die von der gegenwärtigen Referatspartnerin planmäßig abgespielt werden.

Hach, wie gern hätte ich die Gesichter der anderen gesehen.


Nachtrag: Laut Aussage meiner Kommilitonin, die dankenswerter Weise meinen Part ein- und die ganze Chose mitgespielt hat, waren die Reaktionen durchweg positiv - inhaltlich wie präsentationstechnisch. Hat also alles bestens funktioniert und geklappt =)

Kommentare:

  1. Für irgendwas muss ein so Studium ja auch mal gut sein. ;-) Coole Idee!

    AntwortenLöschen
  2. Klasse Idee, muss ich schon sagen :) Kompliment für diese Idee auch von meinem Bruder ^^
    Vielleicht kannst du uns ja mal an anderer Stelle erzählen, was es für ein Feedback darauf gab =)

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Danke für das Lob zu diesem Ritt auf der Rasierklinge =) Habe per Nachtrag die Reaktionen ergänzt ;-)

    AntwortenLöschen