Seiten

Mittwoch, 25. November 2009

Ultimative Herausforderung

Es gibt ein paar Dinge, die jeder Mann dem Volksmund nach in seinem Leben getan haben sollte. Baum pflanzen, Kind zeugen, Haus bauen. Da ich aber über alles andere als einen grünen Daumen verfüge, keine Lust auf Nachwuchs habe, da ich selber noch ein Kindskopf bin und nicht die finanziellen Ressourcen für eine 28-Zimmer-Villa mein Eigen nenne, muss ich mir etwas anderes suchen. Etwas so unglaublich Sinnfreies, das es schon wieder als absolut männlich durchgeht (ja, unsinnig und maskulin stehen in neun von zehn Fällen bei XY-Chromosomenträgern und ihren Handlungen in einem mehr oder minder direktem Zusammenhang).

Und was gäbe es da Besseres als ein All-you-can-eat-Schnitzelessen im Lokal ums Eck, gepaart mit ein paar kühlen Blonden mit den Mitbewohnern und Bayern vs. Haifa auf einem großen Flachbildfernseher? Eben.

Edit um 22:53h: Wir notieren fünf Schnitzel, drei Weizen, eine große Portion Kartoffelwedges sowie 90 nur Dank des Essens und Trinkens ertragbare 90 Minuten Fußball. Aber gelohnt hat es sich durchaus ^^

Kommentare:

  1. Gibt's das regelmäßig in dieser Kombination (Nein, nicht das Spiel, sondern den Rest!)?

    :-)

    AntwortenLöschen
  2. @p: nein, das war heute der erste Abend mit Schnitzel bis zum Exitus. Hat aber die Möglichkeit auf Wiederholung erringen können ;-)

    AntwortenLöschen