Seiten

Freitag, 22. August 2008

Düsseldorf - AquaZoo und Rheinufer

Düsseldorf ist schöner als ich angenommen hatte. Dem Ruf als hübschere kleine Schwester Kölns trägt das Rheinjuwel meiner Meinung nach zu Recht. Und wenn die Zeit es zulässt, dann geht man in den Zoo - genau genommen in den AquaZoo Düsseldorf.

Fragt jetzt bitte nicht nach Bildern von Fischen, Haien, Seelöwen und Pinguinen. Das fotografieren mit Blitzlicht ist nämlich nicht gern gesehen in den hiesigen Räumlichkeiten und ohne Blitz hatte ich nur unscharfe Gestalten auf dem Bildschirm. Schade eigentlich.

Aber Krokodile konnte man ganz wunderbar fotografieren.

Und Dinosaurier gibt´s dort auch. Wuuuuuuuuaaaaaaaahhhhh!

So sieht das Ganze von außen aus.

Und hier wäre die wirklich zauberhafte Parkanlage zum Ersten...

... und zum Zweiten.

Köpfchen unters Wasser, Schwänzchen in die Höh´.

Danach gab es einen windigen Spaziergang ans berühmte Rheinufer mit Blick auf den Funkturm.

Des Funkturms Rückseite aus dem Medienhafen heraus fotografiert.

Der Medienhafen. Eine wirklich hübsche Ecke...

... mit interessanten Installationen...

... und farbenprächtigen Fassaden, eingebettet in das alte Kontor.

Ich kann verstehen warum die Chikatze so gern in Düsseldorf lebt. Beim nächsten Mal melde ich mich an, vielleicht reicht´s ja für einen kleinen Plausch.

Kommentare:

  1. Lebe ich gern in Düsseldorf?
    Wann hab ich das denn behauptet??? ;)

    Tja, da hätteste ja direkt heute zum Bloggertreffen kommen können! ;)

    AntwortenLöschen
  2. Leider war es nur eine Ein-Tages-Stippvisite, ansonsten wäre ich gerne vorbeigekommen ;)
    Und die Behauptung mit dem gern-dort-leben stellte ich einfach in den Raum, weil ich mich nicht an einen ich-hasse-Düsseldorf-Beitrag bei dir erinnern konnte ^^

    AntwortenLöschen