Seiten

Donnerstag, 7. Mai 2009

Verbieten! Alles!

Die Bundesregierung will Paintball (wahlweise auch Gotcha) verbieten, weil es das Töten von Menschen simuliert. Ja, nee, is' klar.

Dann würde ich - wo wir eh schon dabei sind - auf Vorschlag von Anke Gröner auch noch Mensch-ärgere-dich-nicht verbieten, weil die verschieden farbigen Figuren schon frühzeitig Rassismus fördern könnten.

René legt nach und möchte zur Verdeutlichung dieser unsäglichen Paintball-Hohlheit auch noch Räuber und Gendarme, Cowboy und Indianer, Wasserpistolen und Schach verbieten lassen.

Ich sage: Machen wir es uns einfach und verbieten ganz einfach kleine Kinder!

Dann hat sich das Problem mit den ganzen gewaltfördernden (Kinder-)Spielen erledigt und die Sache mit der Kinderpornographie gleich dazu. Das erspart uns dann auch netterweise per se die Internetzensur. Ganz einfach. Fertig. Ende. Aus die Maus.

Kommentare:

  1. Gute Idee!!!
    Das ist dann auch gut für die Frauen, die nach der Schwangerschaft außer Form geraten. Das kann dann ja nicht mehr passieren.
    Echt klasse! ;)

    AntwortenLöschen
  2. Wir sollten daraus eine Bewegung machen!
    So wie es bei Al Bundy und "Eine schrecklich nette Familie" die Gruppe "No Ma'am" gibt, sollten wir etwas in Richtung "No Ki'ds" initiieren...

    Wir brauchen nur noch eine gute Erklärung für die Abkürzung. So etwas wie:

    N icht nur
    O nline-
    K illerspiele
    I indizieren
    D estruktive
    S trukturen

    Hah, das wird genial! =D

    AntwortenLöschen
  3. Full ACK. Ohne Einwände.

    Wo steuert diese Welt hin..? Langsam bekomme ich Angst...

    AntwortenLöschen