Seiten

Dienstag, 11. August 2009

Ab nach Bremerhaven

Es ist jetzt Punkt 8.09 Uhr und just ab diesem Moment sitze ich in meinem ersten von heute drei Zügen, die mich allesamt ein Stück näher nach Bremerhaven bringen, ehe ich gegen 14.paar Geschlagene in der Seestadt ankomme.

Allerdings mache ich dort keinen Urlaub, sondern werde nach knapp zwei Jahren Pressearbeit für den hiesigen Basketballverein, die BSG Bremerhaven, bei selbigen endlich mal persönlich vorstellig. Also so mit Shakehands usw.

Mit Ausnahme meines Kumpels, der mir den Job nach bereits etlichen guten Jahren Zusammenarbeit in Bad Hersfeld verschafft hat (ja, ja, Vitamin B), habe ich nämlich noch keinen einzigen der Verantwortlichen gesehen, was die Sache natürlich sehr interessant gestalten wird.
Ebenso lerne ich auch endlich einen Großteil der Spieler kennen, über die ich so schön regelmäßig berichtet habe, ohne auch nur einen blassen Schimmer zu haben, wer die so sind. Aber vielleicht war das bislang ja auch besser so ^^

Freitagabend bin ich wieder da. Also stellt ja keinen Unsinn an, okay?

Tüdelü.

Kommentare:

  1. schrecklichschoenesleben11. August 2009 um 11:11

    Nönö, wir machen nüscht... *kramkram*
    :-)

    AntwortenLöschen
  2. Wir? Unsinn? Das würde uns nie einfallen. :D

    Viel Spaß in Bremerhaven! Eine tolle Stadt, wie ich persönlich finde.

    AntwortenLöschen
  3. schrecklichschoenesleben11. August 2009 um 22:28

    @nicole: Was wolln wa denn Schönes anstellen? Wir haben schließlich sturmfreie Bude... *g*

    AntwortenLöschen
  4. So viel Unsinn habt ihr ja gar nicht angestellt, wenn ich das richtig sehe. Oder täusche ich mich da? ^^

    AntwortenLöschen