Seiten

Sonntag, 4. Mai 2008

Jeff Jarvis im ZEIT-Interview

Mal wieder habe ich über die Jungs von UPLOAD ein Leckerli gefunden. Jeff Jarvis hat sich im Interview mit der ZEIT zu seinem Sprung vom Journalisten zum Blogger, dem skeptischen Standing der Öffentlichkeit gegenüber Blogs und der Zukunft des Journalismus geäußert.
Sehr lesenswert!

Danke an Jan für den Hinweis.

Kommentare:

  1. oh man du machst mich fertig...

    kannst du denn garnichts komplett sinnfreies bloggen?

    ich studier das gleiche wie du, nur schon zwei semester länger und ich interessier mich gelinde gesagt einen unglaublichen scheiß für die professionelle bloggerszene... kümmer mich ja noch nicht mal um die laien... dabei sollte ich das auch mal machen...

    oh man... ich muss weinen.

    AntwortenLöschen
  2. Ich mach dich fertig? Wuhu, endlich etwas was ich mit dem Ding hier anfangen kann ^^

    Außerdem muss ich doch wenigstens so tun als ob ich wüsste was ich studiere ;) Also nicht weinen. Kopfschütteln reicht voll und ganz.

    Und was Sinnfrei angeht, ich biete folgendes zur Auswahl:
    http://danyo-is-an-oj.blogspot.com/2008/04/pixel-zum-anhren.html
    http://danyo-is-an-oj.blogspot.com/2008/03/videospielflashback-bastelei.html
    http://danyo-is-an-oj.blogspot.com/2008/02/ahhhhhhhhhhhhhhhhh.html
    http://danyo-is-an-oj.blogspot.com/2008/01/32-fnfjhrige.html
    http://danyo-is-an-oj.blogspot.com/2008/01/darth-vader-in-der-kantine.html
    http://danyo-is-an-oj.blogspot.com/2007/12/dancing-queen-hm-elf.html
    http://danyo-is-an-oj.blogspot.com/2007/09/ich-bin-ein-star-zumindest-potentiell.html

    AntwortenLöschen