Seiten

Donnerstag, 5. Februar 2009

Blutig

Nein, es geht nicht um meine Vorliebe für saftige Steaks, sondern um meine 20. Blutspende. Heute Nachmittag, nach den sich wie Kaugummi ziehenden Präsentationen der Praktikumserfahrungen, werde ich mich zur Nadel begeben und mir meinen halben Liter abzapfen lassen. Macht nach Adam Riese dann mittlerweile zehn Liter Blut, die man aus mir rausgeholt hat. Irgendwie macht mich das stolz.

Kommentare:

  1. ich hab das auch einmal gemacht. da hats mich kurz danach für einige minuten umgesenst. seitdem war ich nicht mehr. man man... sollte echt wieder hingehn.. tu ja sonst nichts gutes ;)

    AntwortenLöschen
  2. Glückwunsch Kamerad! Ich darf demnächst auch wieder. Durfte länger nicht mehr, aber ab März wieder (glaub ich) ^^

    AntwortenLöschen
  3. @pia: du tust nichts Gutes? Und ich dachte immer deine Blogposts werden dir irgendwo irgendwie positiv angerechnet... Hm, vielleicht habe ich mich da auch getäuscht. Aber ich dachte immer ...

    @julia: Danke! Hab´s auch wie immer gut und ohne Bluterguss in der Armbeuge überstanden :)

    AntwortenLöschen