Seiten

Sonntag, 18. Oktober 2009

Mitleser

Es hat durchaus seine Vorteile, wenn die eigenen Eltern fleißige Leser im Weblog ihres Filius' sind. Die vor kurzem angesprochene Sebastian Deisler-Biographie wird nämlich nicht aus purem Zufall am Wochenende auf mich gewartet haben... Danke euch beiden für meine neue Bettlektüre!

Kommentare:

  1. gerne geschehen mein Schatz ich bin wie du dir denken kannst immeer wieder für Überraschungen gut.
    M.

    AntwortenLöschen
  2. Wie süß ist das denn?? Ich, als Mädchen, hätte vermutlich ein Tränchen verdrückt.

    Meiner Mutter habe ich schon 100te Male meinen Link geschickt. Altes Blog, neues Blog. Nüscht. :-) Wenn ich sie darauf anspreche sagt sie immer, sie hat den Link "verlegt"... *g*

    AntwortenLöschen
  3. @schrecklichschoenesleben: es hat aber auch erst eine Weile gedauert, bis sie sich, nachdem sie erfahren habe, das und was ich so schreibe, "getraut" haben reinzuschauen und zu erfahren, was Junior denn so anstellt.
    Aber ich mag diese einfache Möglichkeit sie trotz oder auch wegen der Distanz ebenso wie euch immer noch mal mehr, mal weniger an meinem Leben teilhaben zu lassen.

    AntwortenLöschen