Seiten

Donnerstag, 26. August 2010

Leben ausm Karton

Der Umzug nach München rückt näher. Man könnte ja fast meinen täglich ein bisschen mehr. Aber das halte ich für ein Gerücht. Zumindest für kein bestätigtes, schließlich mangelt es aktuell noch an einer Wohnung im Bayerischen. Der nächste Besichtigungsmarathon erfolgt dann kommende Woche, wenn ich dann ganz offiziell meine ersten Arbeitstage abreißen mit Leben und Energie füllen werde.

Nichts desto trotz habe ich schon angefangen mein Hab und Gut in Kartons zu verstauen, damit der Auszug aus der WG dann auch ruck-zuck von statten gehen kann. Ein kleiner Auszug für den Auszug ist dieser schickliche Turmbau zu Babel, der im Gros die gesammelten Printprodukte der letzten vier Jahre beherbergt (exklusive Ordnern mit Studienaufzeichnungen etc., die schon längst nach Hersfeld verschifft wurden).

Der restliche Inventar wird bis zum Wochenende endgültig eingetütet und dann ist - höhö, Wortwitzalarm - Ruhe im Karton.

Kommentare:

  1. Hey, ich wußte ja gar nicht, daß Du auch gerade mitten im Umzug bist (wie wir..).
    Ist es bei Dir wegen der Arbeit?

    AntwortenLöschen
  2. Ganz genau. Für meinen ersten Job zieht es mich nach München. Mit dem kleinen Unterschied, dass ich noch keine feste Wohnung habe. Aber die Suche läuft auf Hochtouren und mit etwas Glück (okay, gehörig viel Glück) kann ich morgen erfolgreichen Vollzug für den baldigen Komplettumzug vermelden ;)

    Aber ihr seid mir da schon ein ganzes Stück voraus, was das Umziehen angeht ...

    AntwortenLöschen
  3. Und München ist fett teuer, oder?

    AntwortenLöschen
  4. Günstig ist definitiv was anderes, aber naja ... Wat mut, dat mut, nich'?

    AntwortenLöschen
  5. certainly like your web site but you need to take a look at the
    spelling on several of your posts. Many of them are rife with spelling problems and I find it very troublesome to inform the reality on the other hand I will surely come
    again again.

    Look into my homepage - site here

    AntwortenLöschen